WordPress für iPhone/iPad

WordPress für iPhone/iPad 3.8

Bloggen mit dem iPhone: Mobile Posts für WordPress-Blogs

Vorteile

  • stabil
  • Auto-Speichern-Funktion
  • direkter Video-Upload

Nachteile

  • auf Englisch
  • deutlich weniger Funktionen als die Browserversion

Herausragend
8

Mit der iPhone-Version von WordPress haben Blogger direkten Zugriff auf ihre Online-Auftritte. Das kostenlose Pendant zur Blog-Software WordPress verbindet iPhone, iPod Touch und iPad mit dem Content-Management-System (CMS). Damit können Blogger von unterwegs aus Nachrichten schreiben und veröffentlichen.

WordPress für iPhone/iPad bietet Zugang zu allen entscheidenden Funktionen: Mit der iPhone-Software verfasst man Posts, bearbeitet bereits vorhandene Beiträge oder fügt Bilder ein. Die Änderung erscheinen in Echtzeit auf dem eigenen Blog. Darüber lädt man mit WordPress für iPhone/iPad mit dem mobilen Gerät gemachte Videos direkt auf den eigenen Blog.

WordPress für iPhone/iPad hat eine automatische Speicherfunktion an Bord die verhindert, dass man bei unterbrochener Verbindung Texte oder Videos verliert. Bei Bedarf speichert man mit WordPress für iPhone/iPad Texte lokal auf dem Apple-Gerät und lädt den Content zu einem beliebigen Zeitpunkt auf den eigenen Blog.

Fazit
WordPress für iPhone/iPad ist erwachsen geworden und zeigt sich inzwischen stabil. Mit der kostenlosen App sind mitteilungsbedürftige Blogger auch unterwegs immer am Ball.

WordPress für iPhone/iPad

Download

WordPress für iPhone/iPad 3.8

Nutzer-Kommentare zu WordPress für iPhone/iPad

Gesponsert×